Datenschutz

Der Schutz Ihrer personenbezogenen Daten ist mir wichtig. Ich möchte, dass Sie sich beim Besuch meiner Internetseiten sicher und wohl fühlen. Mit meinen nachfolgenden Datenschutzhinweisen möchte ich Sie über Art, Umfang und Zweck der Verarbeitung personenbezogener Daten im Zusammenhang mit Ihrem Besuch auf meiner Website aufklären. Die von mir verwendete Terminologie entspricht dabei den Definitionen in Artikel 4 der EU-Datenschutzgrundverordnung (DSGVO).

  1. Name des für die Datenverarbeitung Verantwortlichen

    Diese Datenschutz-Information gilt für die Datenverarbeitung durch Rechtsanwalt Uwe Carsten Gerlt (Verantwortlicher i.S.d. BDSG und der DSGVO). Die Kontaktdaten finden Sie hier.

  2. Erhebung und Verwendung von Daten

    Beim Aufrufen meiner Website www.share-a-lawyer.de werden durch den auf Ihrem Endgerät zum Einsatz kommenden Browser automatisch Informationen an den Server meines Webspace Providers gesendet. Diese Informationen werden temporär in einem sog. Logfile gespeichert. Folgende Informationen werden dabei ohne Ihr Zutun erfasst und bis zur automatisierten Löschung gespeichert:

    • IP-Adresse des anfragenden Rechners
    • Datum und Uhrzeit des Zugriffs
    • Name und URL der abgerufenen Datei
    • Website, von der aus der Zugriff erfolgt (Referrer-URL, d.h. die von Ihnen zuvor besuchte Seite)
    • verwendeter Browser und ggf. das Betriebssystem Ihres Rechners sowie der Name Ihres Access-Providers

    Die genannten Daten werden von mir zu folgenden Zwecken verarbeitet:

    • Gewährleistung eines reibungslosen Verbindungsaufbaus der Website
    • Gewährleistung einer komfortablen Nutzung meiner Website
    • Auswertung der Systemsicherheit und -stabilität sowie
    • zu weiteren administrativen Zwecken

    Die Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO. Mein berechtigtes Interesse folgt aus oben aufgelisteten Zwecken zur Datenerhebung. In keinem Fall verwende ich die erhobenen Daten zu dem Zweck, Rückschlüsse auf Ihre Person zu ziehen.

    Wenn Sie mit mir per Email Kontakt aufnehmen, werden von mir Ihre folgenden personenbezogenen Daten erhoben, soweit sie mir mitgeteilt werden:

    • Anrede, Vorname, Nachname
    • Email-Adresse
    • Anschrift
    • Telefonnummern (Festnetz und/oder Mobilfunk) und Telefaxnummer
    • Informationen, die für die Bearbeitung Ihres Auftrags notwendig oder zweckmäßig sind

    Die Erhebung dieser Daten erfolgt:

    • zur Korrespondenz mit Ihnen
    • um Sie als Mandanten identifizieren zu können
    • um Sie angemessen anwaltlich beraten und vertreten zu können

    und nach erfolgter Mandatierung auch

    • zur Rechnungsstellung
    • zur Abwicklung von evtl. entstehenden Haftungsansprüchen sowie
    • zur Geltendmachung etwaiger Ansprüche gegen Sie

    Die Datenverarbeitung erfolgt auf Ihre Kontaktaufnahme hin und ist nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO zu den genannten Zwecken für die Korrespondenz mit Ihnen sowie ggf. für die angemessene Bearbeitung des Mandats und für die beidseitige Erfüllung von Verpflichtungen aus dem Mandatsvertrag erforderlich. Ohne diese Daten bin ich zur Beantwortung Ihrer Kontaktaufnahme und zur Durchführung Ihres Auftrags nicht in der Lage und ggf. sogar gesetzlich an der Übernahme des Mandats gehindert. Die Überlassung von Daten zu Kommunikationskanälen (Anschrift, Telefonnummern, Email-Adressen) verstehe ich als Einwilligung in deren Speicherung und Nutzung zwecks Kontaktaufnahme mit Ihnen, soweit von Ihnen nichts anderes dazu mitgeteilt wird.

  3. Weitergabe von Daten

    Eine Übermittlung Ihrer persönlichen Daten an Dritte zu anderen als den im Folgenden aufgeführten Zwecken findet nicht statt. Ich gebe Ihre persönlichen Daten nur an Dritte weiter, wenn:
    • Sie nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO Ihre ausdrückliche Einwilligung dazu erteilt haben
    • die Weitergabe nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich ist und kein Grund zur Annahme besteht, dass Sie ein überwiegendes schutzwürdiges Interesse an der Nichtweitergabe Ihrer Daten haben
    • für den Fall, dass für die Weitergabe nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. c DSGVO eine gesetzliche Verpflichtung besteht, oder
    • dies gesetzlich zulässig und nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO für die Abwicklung von Vertragsverhältnissen mit Ihnen erforderlich ist.

  4. Links und Plugins

    Xing und LinkedIn

    Auf meiner Website finden Sie Links zu sozialen Netzwerken (Xing, LinkedIn) eingebunden. Der dahinterstehende werbliche Zweck ist als berechtigtes Interesse im Sinne von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO anzusehen. Die Verantwortung für den datenschutzkonformen Betrieb ist durch deren jeweiligen Anbieter zu gewährleisten. Nach dem Anklicken der jeweiligen Schaltfläche werden Sie auf die Seite dieser Netzwerke weitergeleitet und es werden (erst) dann Nutzerinformationen an den jeweiligen Anbieter übertragen. Wollen Sie vermeiden, dass diese Sozialen Netzwerke Daten von Ihnen erhalten, klicken Sie die besagten Schaltflächen bitte nicht an. Informationen zum Umgang mit Ihren personenbezogenen Daten durch diese sozialen Netzwerke entnehmen Sie bitte den Datenschutzbestimmungen des jeweiligen Anbieters:

    Xing: https://xing.com/privacy
    LinkedIn: https://www.linkedin.com/legal/privacy-policy/

    Google Maps

    Im Interesse einer leichten Auffindbarkeit meiner Kanzlei erfolgt auf der „Kontaktseite“ meiner Website die Nutzung von Google Maps. Dies stellt ein berechtigtes Interesse im Sinne von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO dar. Anbieter von Google Maps ist die Google LLC, 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA. Google erhebt Daten über die Apps, Browser und Geräte, die Sie beim Zugriff auf Google Maps verwenden. Dazu zählen der Typ und die Einstellungen Ihres Browsers, der Typ und die Einstellungen Ihres Geräts, das Betriebssystem, Informationen zum Mobilfunknetz wie der Name des Mobilfunkanbieters und die Telefonnummer sowie die Versionsnummer der App. Google erhebt auch Daten über die Interaktion Ihrer Apps, Browser und Geräte mit Google Maps. Hierzu zählen u. a. Ihre IP-Adresse, Absturzberichte, Systemaktivitäten sowie das Datum, die Uhrzeit und die Verweis-URL Ihrer Anfrage. Diese Informationen werden an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Ich habe keinen Einfluss auf diese Datenübertragung. Mehr Informationen zum Umgang mit Nutzerdaten finden Sie in der Datenschutzerklärung von Google: https://www.google.de/intl/de/policies/privacy/.

    Google Webfonts Scriptbibliotheken

    Um Inhalte für unterschiedliche Browser korrekt darzustellen, verwende ich auf dieser Website Scriptbibliotheken und Schriftbibliotheken wie z. B. Google Webfonts (https://www.google.com/webfonts/). Google Webfonts werden zur Vermeidung mehrfachen Ladens in den Cache Ihres Browsers übertragen. Falls Ihr Browser die Google Webfonts nicht unterstützt oder den Zugriff unterbindet, werden Inhalte in einer Standardschrift angezeigt.

    Der Aufruf von Scriptbibliotheken oder Schriftbibliotheken löst automatisch eine Verbindung zum Betreiber der Bibliothek aus. Dabei ist es theoretisch möglich, dass von ihm Daten erhoben werden. Ob das tatsächlich geschieht und wenn ja, zu welchen Zwecken, ist vollkommen unklar. Die Datenschutzrichtlinie des Scriptbibliothekbetreibers Google finden Sie hier: https://www.google.de/intl/de/policies/privacy/.

  5. Datensicherheit

    Für die Sicherheit Ihres Website-Besuchs verwende ich das verbreitete SSL-Verfahren (Secure Socket Layer) in Verbindung mit der jeweils höchsten Verschlüsselungsstufe, die von Ihrem Browser unterstützt wird. In der Regel handelt es sich dabei um eine 256 Bit Verschlüsselung. Falls Ihr Browser keine 256-Bit Verschlüsselung unterstützt, wird stattdessen auf 128-Bit v3 Technologie zurückgegriffen. Ob eine einzelne Seite meines Internetauftrittes verschlüsselt übertragen wird, erkennen Sie an der geschlossenen Darstellung des Schüssel- beziehungsweise Schloss-Symbols in der unteren Statusleiste Ihres Browsers.

    Im Übrigen bediene ich mich geeigneter technischer und organisatorischer Sicherheitsmaßnahmen, um Ihre Daten gegen zufällige oder vorsätzliche Manipulationen, teilweisen oder vollständigen Verlust, Zerstörung oder gegen den unbefugten Zugriff Dritter zu schützen. Meine Sicherheitsmaßnahmen, insbesondere Maßnahmen zum Virenschutz und zur Wiederherstellung verlorener Daten, unterliegen einer regelmäßigen Überprüfung und Aktualisierung und werden entsprechend der technologischen Entwicklung fortlaufend verbessert.

    Externe Dienstleister erhalten bei mir grundsätzlich keinen Zugang zu Ihren personenbezogenen Daten. Soweit sich das im Einzelfall nicht vermeiden lässt, wird durch angemessene rechtliche, technische und organisatorische Maßnahmen sowie durch Kontrollen sichergestellt, dass die datenschutzrechtlichen Vorschriften eingehalten werden und der Bestand und die Geheimhaltung Ihrer Daten gewahrt bleiben. Aus Gründen der Vertraulichkeit und der Datensicherheit erfolgt durch die Kanzlei keine Datenspeicherung bei Cloud-Diensten.

  6. Ihre Rechte

    Widerrufsrecht

    Sie haben gemäß Art. 7 Abs. 3 DSGVO das Recht, eine durch Sie erteilte Einwilligung in die Erhebung, Verarbeitung oder Weitergabe Ihrer personenbezogener Daten mit Wirkung für die Zukunft jederzeit zu widerrufen. Dies hat zur Folge, dass ich die Datenverarbeitung, die auf dieser Einwilligung beruhte, für die Zukunft nicht mehr fortführen darf.

    Auskunftsrecht

    Sie sind nach Art. 15 DSGVO berechtigt, Auskunft über die zu Ihrer Person oder zu Ihrem Pseudonym gespeicherten Daten zu verlangen. Insbesondere können Sie Auskunft beanspruchen über die Verarbeitungszwecke, die Kategorie der personenbezogenen Daten, die Kategorien von Empfängern, gegenüber denen Ihre Daten offengelegt wurden oder werden, die geplante Speicherdauer, das Bestehen eines Rechts auf Berichtigung, Löschung, Einschränkung der Verarbeitung oder Widerspruch, das Bestehen eines Beschwerderechts sowie die Herkunft ihrer Daten, sofern diese nicht bei mir erhoben wurden. Die Auskunft kann auch elektronisch erteilt werden, wenn Sie das wünschen.

    Recht auf Berichtigung, Löschung, Sperrung und Übertragung

    Sie können nach Art. 16 DSGVO die Berichtigung Ihrer bei mir unrichtig gespeicherten personenbezogenen Daten sowie deren Vervollständigung verlangen. Gemäß Art. 17 DSGVO könne Sie die Löschung Ihrer bei mir gespeicherten personenbezogenen Daten verlangen, soweit nicht deren Verarbeitung zur Ausübung des Rechts auf freie Meinungsäußerung und Information, zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung, aus Gründen des öffentlichen Interesses oder zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich ist. Sollten gesetzliche Vorschriften oder berechtigte Interessen anderer eine Löschung nicht zulassen, werden Ihre Daten stattdessen gesperrt, so dass sie nur noch zu den gesetzlich vorgesehenen oder erlaubten Zwecken genutzt werden können. Sie sind unter den Voraussetzungen des Art. 18 DSGVO berechtigt, anstelle der Löschung die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen. Außerdem haben Sie gemäß Art. 20 DSGVO Anspruch darauf, Ihre mir bereitgestellten personenbezogenen Daten in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten oder die Übermittlung an einen anderen Verantwortlichen zu verlangen.

    Widerspruchsrecht

    Sofern Ihre personenbezogenen Daten auf Grundlage von berechtigten Interessen gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO verarbeitet werden, haben Sie das Recht, gemäß Art. 21 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten einzulegen, soweit dafür Gründe vorliegen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben. Zur Geltendmachung Ihres Widerspruchrechts genügt eine Email an mich.

    Beschwerderecht

    Sie können sich gemäß Art. 77 DSGVO bei einer Aufsichtsbehörde beschweren. In der Regel können Sie sich hierfür an die Aufsichtsbehörde Ihres üblichen Aufenthaltsortes oder Arbeitsplatzes oder meines Kanzleisitzes wenden.

    Geltendmachung Ihrer Rechte

    Bei Fragen zur Verarbeitung Ihrer persönlichen Daten und zur Wahrnehmung Ihrer vorstehenden Rechte auf Widerruf, Auskunft, Berichtigung, Löschung oder Sperrung, Widerspruch sowie Übertragung Ihrer personenbezogenen Daten, wenden Sie sich bitte an mich. Die Inanspruchnahme Ihrer vorstehenden Rechte ist für Sie kostenfrei.

  7. Löschung von Daten

    Soweit hier nichts anderes geregelt ist, werden die bei mir gespeicherten Daten nach Maßgabe der Art. 17 und 18 DSGVO gelöscht, sobald sie für ihre Zweckbestimmung nicht mehr erforderlich sind und der Löschung keine gesetzlichen, insbesondere keine steuerrechtlichen und handelsrechtlichen Aufbewahrungspflichten (§§ 147 Abs. 1 AO, 257 Abs. 1 Nr. 1 und 4, Abs. 4 HGB und § 257 Abs. 1 Nr. 2 und 3, Abs. 4 HGB) entgegenstehen. Wenn Daten nicht gelöscht werden, weil sie für andere und gesetzlich zulässige Zwecke erforderlich sind, wird deren Verarbeitung eingeschränkt; sie werden gesperrt und nicht für andere Zwecke verarbeitet. Das gilt beispielsweise für Daten, die aus handels- oder steuerrechtlichen Gründen aufbewahrt werden müssen.

    Logfile-Informationen werden aus Sicherheitsgründen (z.B. zur Aufklärung von Missbrauchs- oder Betrugshandlungen) für die Dauer von bis zu neun Wochen gespeichert und danach gelöscht. Davon ausgenommen sind Daten, deren weitere Aufbewahrung zu Beweiszwecken erforderlich ist.

  8. Aktualität und Änderung dieser Datenschutzerklärung

    Diese Datenschutzerklärung ist aktuell gültig und hat den Stand Mai 2018. Durch die Weiterentwicklung meiner Website und meiner dort präsentierten Angebote sowie infolge von Änderungen der gesetzlichen oder behördlichen Vorgaben kann es notwendig werden, diese Datenschutzerklärung zu ändern. Die jeweils aktuelle Datenschutzerklärung kann jederzeit auf meiner Website unter https://www.share-a-lawyer.de.de/datenschutz von Ihnen abgerufen und ausgedruckt werden.